History an Best Practice!

EuroMayDay [Wien]

»MayDay! MayDay! Wir sind das Prekariat! Auf Abruf verfügbar, nach Belieben auszubeuten und kündigbar nach Lust und Laune: Wir sind wendige JongleurInnen unserer Jobs, wahre Schlangenmenschen der Flexibilität. Aber seid auf der Hut: Wir sind drauf und dran, unsere prekären Kämpfe zu vernetzen!« Weiterlesen…

MDbannerhaende

10 Jahre ist es her, seitdem mit dem EuroMayDay der letzte Versuch gestartet wurde, eine branchenübergreifende und transnationale Organisierung zu initiieren. Diese Aktivitäten der Prekären breiteten sich von Italien, über Spanien schließlich ab 2005 auch nach Österreich aus. Prekär Beschäftigte aus unterschiedlichen Ländern und Branchen gingen mit Erwerbslosen gemeinsam auf die Straße, machen sich selber und die eigenen Anliegen sichtbar und kämpfen für die eigenen Rechte, lautete das Konzept.

…ein Gespenst geht um…

In Barcelona, Hamburg, Mailand, Wien und anderen europäischen Städten werden am 1. Mai “MAYDAY! Paraden” ausgetragen. Barcelona und Mailand waren die Vorreiterstädte, von wo aus die MAYDAY! Bewegung seit 2001 mittlerweile ihre Verbreitung auch über Europa hinaus fand.

Auf www.protestmedia.net findet sich das europaweite EuroMayDay Archiv. Unter www.euromayday.org die zentrale Website.

LET´S ORGANIZE!

Tagung zu (Selbst-)Organisierungspraxen im Kontext gegenwärtiger Prekarisierungsprozesse. Für den Kampf um gleiche soziale Rechte für alle! 29. und 30. März 2007. Weiterlesen…

EUROMAYDAY 005

»MayDay! MayDay! Wir sind das Prekariat! Auf Abruf verfügbar, nach Belieben auszubeuten und kündigbar nach Lust und Laune: Wir sind wendige JongleurInnen unserer Jobs, wahre Schlangenmenschen der Flexibilität. Aber seid auf der Hut: Wir sind drauf und dran, unsere prekären Kämpfe zu vernetzen!« Weiterlesen…

 

EUROMAYDAY 006

Scheinbar unaufhaltsam schreitet die Prekarisierung der Arbeits- und Lebensverhältnisse voran − doch auch die Kämpfe für das Recht auf soziale Rechte gewinnen immer mehr an Bewegung. Deshalb wird es am 1. Mai wieder eine EuroMayDay-Parade in Wien geben, um diesen Kämpfen als Verstärkerin zu dienen und ihre Vernetzung voranzutreiben. Weiterlesen…

EUROMAYDAY 007

Zum dritten Mal findet am 1. Mai auch 2007 die MayDay-Parade in Wien statt, mit der auf die fortschreitende Prekarisierung der Lebens- und Arbeitsverhältnisse aufmerksam gemacht werden soll. Sinn der Parade ist nicht nur, durch lustvolle Selbstorganisation auf diesen bedrohlichen Prozess hinzuweisen – der Mayday ist auch eine Einladung, nicht fragmentiert, für sich alleine, sondern vernetzt mit anderen zu kämpfen! Weiterlesen…

EuroMayDay 008

Weiterlesen…

EuroMayDay 011

Musst du arbeiten? Willst du arbeiten? Hast du bezahlte Arbeit? Darfst du arbeiten? Darfst du hier leben? Wovon lebst du? Hast du freie Zeit? Was machst du, wenn du krank bist? Was machst du im Alter? Was wün

schst du dir? Was setzt du deiner Prekarisierung entgegen? Wie organisierst du dich? Wir pfeifen auf die Karotte vor der Nase, die das schöne Leben versprechen soll. Wir sagen der Entsicherung der Lebens- und Arbeitsverhältnisse den Kampf an. Am 1. Mai heißt es daher wieder: MAYDAY! MAYDAY! Auf zur Parade der Prekären! Die MAYDAY!-Parade in Wien verbindet die Vereinzelten, stärkt die Verunsicherten und schafft Aktionsradius. Wehren wir uns gemeinsam! Weiterlesen…

EuroMayDay 012-014

Die Aufrufe 2012 bis 2014 finden sich hier. Weiterlesen…

Die Materialien 2012 bis 2014 finden sich hier. Weiterlesen…

EUROMAYDAY Wien

Hier findet ihr das gesamt EuroMayDay [Wien] Archiv seit 2005. Weiterlesen…

Newsletter

Interessiert an laufenden Informationen rund um prekäre Arbeits- und Lebensverhältnisse? Hier kannst du den Newsletter bestellen.

Diskussion & Austausch

Offene Mailingliste zum Austausch, Vernetzung und Diskussion zu und über prekäre Arbeits- und Lebensverhältnisse: https://lists.liab.at/listinfo/mayday.

prekaer TV

Mehr Videos auf SanPrecario´s youtube-Kanal Youtube-Kanal.

San Precario

Gebet
Oh heiliger Prekario!
Beschützer unser, der Prekären dieser Erde. Gepriesen sei die Krise des Kapitalismus,
dessen Ende und das schöne Leben komme. Weiterlesen...

Biografie
San Precario ist eine Figur, die von italienischen Aktivist_innen für den EuroMayDay erfunden wurde. Er soll als Schutzheiliger aller von Prekarisierung Betroffenen fungieren. Weiterlesen...

Kontakt

Per E-mail erreicht ihr uns unter info [at] mayday-wien [punkt] org